Die Heimatblätter wurden gescannt von Herrn Wolfgang Kurre.